Skip to main content

Deltaschleifer im Vergleich

Hier finden Sie die optimale Kaufberatung für Deltaschleifer! Mit Hilfe dieses Vergleichs finden Sie den für Sie optimal geeigneten Deltaschleifer! Nutzen Sie diesen Vergleich, um den besten Deltaschleifer 2018 zu finden.

Wozu benötigen Sie einen Deltaschleifer?

Deltaschleifer eignen sich besonders gut für unzugängliche und schwierige Stellen beim Schleifen von Türen, Treppen, Fensterrahmen und Treppengeländern. Durch die dreieckige Form des Deltaschleifers gelangen Sie an Stellen, die Sie mit einem normalen Schwingschleifer nicht erreichen können.
Auch bei Möbelstücken mit Zierornamenten und Rundungen spielt der Deltaschleifer seine Stärke aus.

Dies sind die Vorteile eines Deltaschleifers:

  • ideal zur Bearbeitung von schwierigen Stellen, Ecken und Ornamenten, sowie geschwungenen Elementen
  • klein und handlich
  • einfache Handhabung
  • preislich günstiger als Schwingschleifer

Ein Schwingschleifer hat allerdings auch ein paar Nachteile:

  • nicht für das Schleifen von großen ebenen Flächen geeignet
  • hoher Schleifpapierverschleiß
  • Schleifpapier teurer als bei Schwingschleifern

Was sind die Unterschiede zwischen Deltaschleifern und Multischleifern?

Das Handling von Deltaschleifern ist sehr einfach und ideal für Anfänger und Fortgeschrittene. Er läßt sich einfach und einhändig bedienen, so daß auch Arbeiten an unzugänglichen Stellen an Türen oder Fenstern auf der Leiter kein Problem darstellen. Durch die kleine Schleiffläche ist es auch fast unmöglich, das Werkstück zu beschädigen.

Die neuen Multischleifer stellen eine Kombination aus Schwingschleifer, Exzenterschleifer und Deltaschleifer dar. Die Schleiffläche ist dabei zwischen doppelt und dreifach so groß wie bei den handelsüblichen Delta- oder Dreiecksschleifern. Daher ist das Handlich dieser Multischleifer auch schwieriger als bei Deltaschleifern. Die Multischleifer können ihren Vorteil bei der Bearbeitung von großen ebenen Flächen ausspielen. Kleinere Flächen, gekrümmte Elemente oder Ornamente erfordern ein wenig Übung im Umgang mit dem Multischleifer.

Einsatzgebiete für Deltaschleifer

Der Deltaschleifer ist für folgende Einsatzgebiete optimal geeignet:

  • An- und Abschleifen von Holz, Kunststoff, Metall und Trockenbauelementen
  • Objekte mit Winkeln, Kanten und geschwungenen Elemente und Ornamente

Dabei spielt er folgende Vorteile perfekt aus:

  • einfache Handhabung
  • ruhiger Lauf
  • feines und sauberes Schleifbild

Für größere ebene Flächen ist der Deltaschleifer prinzipiell nicht geeignet. Dort kann nur durch Übung und handwerkliches Geschick ein optimales Schleifergebnis erzielt werden.

Kaufkriterien für Deltaschleifer

In diesem Vergleich finden Sie Deltaschleifer aller bekannten Hersteller und Eigenmarken der deutschen Baumärkte AGT, Black+Decker, Bosch, Einhell, Ferm, Festool, Lux-Tools, Makita, Metabo, Skil, Tacklife und Worx.

Doch welche Kriterien sollten Sie beim Kauf eines Deltaschleifers beachten?

Leistung

Das wichtigste Kriterium ist die Leistung eines Deltaschleifers. Haben Sie vor, größere Flächen und/oder viele Flächen und Objekte zu schleifen, ist eine hohe Leistung wichtig, denn sonst kommen die Geräte schnell an Ihre Grenzen.

Hier geht’s direkt zu den stärksten Deltaschleifern:

Für einfache und gelegentliche Schleifarbeiten reichen Deltaschleifer aus dem Mittelfeld allerdings vollkommen aus.

Hier geht’s direkt zu den Deltaschleifern mit ausreichender Leistung für gelegentliche Handwerksarbeiten:

Schwingzahl

Die Schwingzahl gibt die Anzahl der Schwingungen der Schleifplatte pro Minute an. Hierbei gibt es bei den Marken-Geräten kaum Unterschiede. Alle haben Schwingzahlen von ca. 20.000 Schwingungen pro Minute.
Wenn Sie schon Erfahrungen mit Schleifarbeiten mit einem Deltaschleifer haben, kann es eine Überlegung sein, ob der Deltaschleifer eine regulierbare Schwingzahl haben soll.

Hier geht es direkt zu den Schwingschleifern mit einer regulierbaren Schwingzahl:

Akku oder Kabel?

Der klassische Deltaschleifer ist mit einem Kabel ausgestattet. Alle aktuellen Deltaschleifer 2018 haben Kabellängen zwischen 2 und 3 Metern. Dies ist für normale Schleifarbeiten vollkommen ausreichend. Das Kabel stört beim Schleifen nicht. Wer im Garten oder Hof schleifen möchte, nimmt einfach eine Kabeltrommel oder Verlängerungskabel dazu.

Deltaschleifer mit Akku hingegen eignen sich nur für kleinere Arbeiten und Projekte. Sie sind für große Projekte oder große Flächen ungeeignet. Ihren Vorteil spielen Sie allerdings an unzugänglichen Stellen in oder am Haus beim Arbeiten auf einer Leiter aus.

Hier geht’s direkt zu den Deltaschleifern mit Akku:

Extras

Um einen Deltaschleifer ordentlich zu nutzen, zu transportieren und zu lagern, gibt es einige Extras, die sinnvoll sind und teilweise im Lieferumfang beim Kauf eines Deltaschleifers enthalten sind:

  • Staubsaugeranschluß:
    er verhindert ein Einstauben des Arbeitsplatzes und der Kleidung
  • Staubbeutel:
    er verhindert ebenso wie der Staubsaugeranschluß ein Einstauben der Umgebung beim Schleißprozess, ist aber umständlicher zu handhaben
  • Transportkoffer:
    er schützt den Deltaschleifer beim Transport oder beim Einlagern im Keller oder Hobbyraum
  • verschiedene Schleifpapiere:
    nutzen Sie unterschiedliche Körnungen, um bessere Schleifergebnisse zu erzielen

Deltaschleifer – Ihr persönlicher Vergleich

In diesem Vergleich finden Sie den richtigen Deltaschleifer für Ihre Ansprüche! Wählen Sie die Kriterien aus, die Sie benötigen und im Anschluß erhalten Sie die passenden Deltaschleifer im Vergleich:

 

091